Nachrichten

Auswahl
 

"Sagt uns nicht, dass es nicht geht!"

Am 24.6.1972 wurde vom SPD-Parteivorstand der Beschluss gefasst, eine Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen - ASF zu gründen. Grund genug für den Vorstand der ASF im Bezirk Hannover, an diesen Tag vor 45 Jahren zu erinnern. Und so hatte sie nach Hannover ins Leonardo Hotel im Bezirk KiBeWü (Kirchrode-Bemerode-Wülferode) zur Feierstunde eingeladen. Hier unser Bericht dazu: mehr...

 
 

Zum 10. Equal Pay Day am 18. März

Zum Equal Pay Day wollen auch wir aufmerksam machen auf die immer noch vorhandene Lücke in der Entlohnung zwischen Männern und Frauen. "Die Situation hat sich leicht verbessert, das ist ein Erfolg, der auf die Einführung des Mindestlohns und die Quote mit zurückzuführen ist.", erläutert ASF-Bezirksvorsitzende Luzia Moldenhauer. mehr...

 
20140402-asf-vorstand2 Cnmi Thumb
 

Neuer AsF-Vorstand im UB Celle

Auf ihrer Mitgliederversammlung schauten die sozialdemokratischen Frauen nicht nur auf zwei ereignisreiche Jahre zurück. Der neugewählte Vorstand geht mit einigen neuen Gesichtern an die Arbeit. Nachdem Annette von Pogrell ihren Rücktritt verkündete hatte, haben Isabel Beuter und Katja Hufschmidt-Bergmann aus Celle die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in den letzten Monaten kommissarisch geleitet. Nun ist es offiziell. Beuter wurde zur Vorsitzenden gewählt,
mehr...

 
1235898 532499840153663 1725416463 N
 

Nicht wackeln - wählen gehen!

Der AsF-Bezirksvorstand hat gemeinsam mit dem Juso-Landesvorstand nach dem Motto „Nicht wackeln – wählen gehen!“ am Samstagabend, dem 07.09.2013, selbst gemachten roten Wackelpudding, Taschentücher und Infomaterialien am Raschplatz an alle PassantInnen verteilt. Der Wackelpudding ließ sich schnell verteilen und es entwickelten sich viele interessante Gespräche.
mehr...

 
 20130826-asf--fammilienern _hrerinnen
 

Wer ernährt die Familie?

„Wie können sich junge Frauen von heute noch darauf verlassen, dass irgendwann ein Mann für sie und die Kinder sorgt?“ so die etwas ungläubige Frage einer Teilnehmerin der Veranstaltung „Wer ernährt die Familie?“, zu der die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) am vergangenen Montag in Celle eingeladen hatte. Die Ergebnisse des DGB-Projektes „Familienernährerinnen“ zeigen, mehr...

 
Moldenhauer Luzia 027 Org Zug 50
 

Internationaler Frauentag 2013

Zum Internationalen Frauentag am 8. März weist Luzia Moldenhauer, Vorsitzende der ASF im SPD-Bezirk Hannover gemeinsam mit dem ASF-Bezirksvorstand auf die nach wie vor fehlende Gleichstellung von Männern und Frauen in vielen Bereichen, insbesondere auf dem Arbeitsmarkt. Frauen verdienen immer noch 22 Prozent weniger als Männer und in den höhern Etagen von Unternehmen und Öffentlichem Dienst sind Frauen noch unterrepräsentiert.
mehr...

 
Kinder
 

Betreuungsgeld kontraproduktiv

„Das Betreuungsgeld, das von neokonservativen CDU/CSU-Politikern gefordert wird, widerspricht aller Vernunft und stellt einen Rückschritt dar, “kommentiert die Landessprecherin der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Niedersachsens (AsF) Annette von Pogrell den jüngsten Vorschlag der Bundesfamilienministerin Schröder. „Jeder Euro, der in das Betreuungsgeld fließt, fehlt an anderer Stelle für sinnvolle und nachhaltige Projekte. mehr...

 
Pogrell Anette Von Print-3zu4-motiv2
 

Von Pogrell an die Spitze der niedersächsischen SPD-Frauen gewählt

Mit einem Wechsel in der Führung startete der Landesausschuss der niedersächsischen SPD-Frauen (AsF) nach der Sommerpause in die Arbeit. Auf Vorschlag der scheidenden Vorsitzenden Ulla Groskurt wurde Annette von Pogrell, 45, einstimmig für die nächsten zwei Jahre an die Spitze gewählt. Von Pogrell ist bereits seit einigen Jahren Mitglied des AsF- Landesvorstandes und kennt die Arbeit, die auf sie zukommt. mehr...

 
Vw
 

AsF Landesvorstand organisiert Besichtigung des VW Werkes in Wolfsburg

Auf Einladung von Gabriele Trittel, Betriebsrätin im Betriebsausschuss, dem obersten Gremium des VW- Betriebsrates, besuchte eine Gruppe von Vorstandsfrauen aus AsF- Landes- und Bezirksvorstand Hannover die Autofertigung in Wolfsburg. Nach einer ausführlichen Tour durchs Werk gab es im Anschluss Gespräche mit einigen Betriebsrätinnen und Vertrauensfrauen zum Thema „Frauen bei VW- Ziele und Maßnahmen der Frauenförderung“.
mehr...

 

 

 
1 2 3